Tanja Evers 
Heilpraktikerin & systemische psychologische Kinder- und Jugendlichenberaterin

Hochsensibilität ist ein genetisches Merkmal, dass in den Anfang der 1990er von einer amerikanischen Psychologin Elaine Aron zum ersten Mal aufgezeichnet wurden.  Man vermutet, dass in etwa 15- 20 % der Menschen hochsensibel sind. Hochsensibilität zeichnet sich durch eine emotionale Intensität, vermehrte Übererregung des Nervensystems, eine sensorische Empfindlichkeit und eine gründliche Informationsverarbeitung aus.

Um einen ersten Eindruck zu bekommen, ob Sie hochsensibel sind, beantworten Sie sich folgende Fragen:

  • Bin ich geräuschempfindlich und erschrecke leicht?
  • bewegen mich Theaterstücke und Musik tief?
  • sind mir Menschenansammlungen, Einkaufszentren o.ä. oft zuviel und ich habe das Bedürfnis, mich zurückziehen zu müssen?
  • kann ich , wenn ich einen Raum betrete, sofort die Stimmung erfassen?
  • mag ich tiefgründige sinnerfüllte Gespräche?

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt eines Testes, um herauszufinden, ob Sie hochsensibel sind.


Ich möchte Sie einladen, bei einemBeratungsgespräch zum Thema Hochsensibilität auf Ihre ganz individuelle Biographie zu gucken und wahrzunehmen, welche Stärken Sie ausbauen möchten und welche vermeintlichen Schwächen oder Nachteile die Hochsensibilität Sie gezielt abfangen können. Sehr gerne begleite ich Sie dabei ein Stück Ihres Lebensweges.

Kontaktieren Sie mich gerne per Email oder 

mobil unter 0157/ 53 60 83 96. Ich freue mich auf Sie !